Suchen

Pflegematratzen

Filtern nach

Unsere Standardmatratzen, wie zum Beispiel die 12cm Standard Pflegebettmatratze RG35, sind so konzipiert, dass das häufige Verstellen des Bettes keine Auswirkungen auf die Matratzen hat. So vermeiden Sie die Bildung von Rissen oder einen Bruch der Matratze.

Eine gute Pflegematratze ist genauso wichtig wie das Bett an sich

Nicht jede Matratze ist für ein Pflegebett geeignet. Damit Sie die richtige Entscheidung treffen, präsentieren wir Ihnen in unserem ClaraVital Onlineshop eine Reihe an geeigneten Matratzen für Ihr Pflegebett. Durch das knicken der Matratzen beim Verstellen des Kopf- und Fußteiles werden Pflegebettmatratzen besonders strapaziert.

Antidekubitusmatratzen für das Pflegebett

Bei Menschen, die lange Zeit im Bett liegen müssen, ist oftmals ein Problem, dass sie sich Wundliegen und offene Stellen entstehen können. Am besten ist es deswegen bei bettlägerigen Personen auf Dekubitus-Prophylaxe zu achten, damit es erst gar nicht zu Druckgeschwüren (Dekubitus) kommt. Dekubitus ist eine krankhafte Störung der Haut, die durch Reibung oder Druck entstehen kann und zu entzündeten und offenen Stellen führt. Zur Dekubitus-Prophylaxe oder zur Unterstützung der Behandlung können Antidekubitus-Matratzen genutzt werden. Wir von ClaraVital bieten dafür in unserem Sortiment Würfelmatratzen und Weichlagerungsmatratzen an. Die Würfel-Oberfläche sorgt in für eine Druckentlastung, Schwerkraftminderung und zur Mikroklimaverbesserung. Sie ist besonders im ersten Stadium von Dekubitus und zur Prophylaxe geeignet. Die Weichlagerungsmatratze aus Schaumstoff sorgt für eine optimale Einsinktiefe und Druckentlastung und ist besonders auch im fortgeschrittenen Stadium zu empfehlen.

Letzte Aktualisierung der Kategorie Pflegematratzen am 14.05.2019